RemembeRING – ein Theaterbesuch der 8.Klassen am 11.04.2019

May 19, 2019

„Berührend, emotional, tiefsinnig, traurig, an sich ein schönes Stück, schwer zu verstehen...“ -  so empfanden Schülerinnen und Schüler der 8.Klasse das Stück remembeRING, das sie am 11.04. im Stadttheater ansehen bzw. erleben konnten.

Liora Hilb erzählte auf der Bühne die Geschichte ihrer jüdischen Familie, die Geschichte der Verfolgung und der Flucht, die Geschichte des Verlustes vieler Verwandten und des Schweigens über all die Dinge. Den roten Faden bildete dabei der Diamantring, den ihre Oma Jenny bekommen hatte und der auf rätselhafte Weise wieder zur Familie zurückkam.

Auch Stella, die Tochter von Liora Hilb engagiert sich gegen das Vergessen, interviewt z.B. Menschen zu den „Stolpersteinen“, die in manchen Städten vor Häusern deportierter Juden angebracht sind – es ist erschreckend, wie wenig manche Menschen über die Shoah wissen und wie sie denken.

Doch dagegen müssen wir arbeiten! Liora Hilb zitierte ihren Vater: „Besser ist, wenn du nix weißt.“  Nein! Wir müssen über die Greueltaten der Nationalsozialisten sprechen und Bescheid wissen. Wir wollen erinnern, so wie es Liora Hilb mit ihrem Bühnenstück macht! (Foto: Pressefoto Stadttheater Landsberg)

 

 

Please reload

Please reload

Archiv
Aktuelle Einträge

October 14, 2019

October 14, 2019

Please reload