Plastikfasten

March 25, 2019

37 kg pro Person im Jahr – so viel Plastikmüll produziert durchschnittlich ein Deutscher. 30 Millionen Tonnen sind es jährlich alleine in Deutschland. Diese Zahl steigt immer weiter an. Und genau deswegen haben wir das Projekt Plastikfasten von Radio Schwabmünchen auch bei uns an der Schule gestartet.

Aber was ist Plastikfasten eigentlich?

Beim Plastikfasten darf Plastik, das man bereits besitzt, weiter benutzt werden, aber es geht darum, in der Fastenzeit sehr genau darauf zu achten, bei Neuanschaffungen so wenig wie möglich bzw. kein unnötiges Plastik einzukaufen. Damit wollen wir, die Klasse 9M, alle Mitschüler dazu animieren, in der Fastenzeit und natürlich auch noch danach mehr darauf zu achten, weniger Plastik zu benutzen. Dafür kann man zum Beispiel Stoffbeutel oder Körbe statt Plastiktüten beim Einkaufen benutzen, wiederbefüllbare Flaschen aus Edelstahl oder Glas statt Einwegflaschen benutzen und beim Einkauf z.B. Gemüse oder Obst ohne Plastik kaufen. Das sind nur ein paar von vielen Möglichkeiten, die wir uns überlegt haben.

Mit diesem Thema sind wir auch durch die Klassen gegangen und bekamen einen Vortrag von Radio Schwabmünchen in der Aula unserer Schule, um unsere Mitschüler für das Projekt zu begeistern. Außerdem bestellten wir z.B. auch Edelstahlflaschen und Jutebeutel zum selber designen.

Wir hoffen, dass wir damit einen kleinen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten können.

 

Pia & Jessica, 9M

 

 

 

Please reload

Please reload

Archiv
Aktuelle Einträge

October 14, 2019

October 14, 2019

Please reload